Ihr Futter fürs Fernsehen

Wir produzieren für unsere Kunden regelmäßig professionelles, redaktionell gestaltetes Footagematerial für Fernsehsender. Als erfahrene Fernsehredakteure kennen wir sowohl die Bedürfnisse unserer Kunden als auch den Bedarf der Redaktionen. Das zur Verfügung gestellte Material erleichtert die journalistische Beitragsgestaltung erheblich. Es kommt bei TV-Sendern und Online-Portalen zum Einsatz, wenn sie über ein Ereignis, eine Studie, ein Produkt, eine Pressekonferenz o.ä. berichten möchten, jedoch den Aufwand scheuen, entsprechende Themenbilder und Interviews selbst zu drehen. Besonders bekannt ist der Einsatz von Footage-Material beim Neustart von Kinofilmen. Hier werden den Sendern Filmausschnitte, Interviews, Trailer und häufig auch ein Making Of zur Verfügung gestellt. Auch überregionale Non-Profi-Organisationen nutzen häufig Footage für ihre Öffentlichkeitsarbeit.

Haben Redakteure Zugriff auf TV-Footage, erhöhen sich Ihre Chancen auf eine kostenfreie Veröffentlichung erheblich. Die Verwendung von Footage ist bei überregionalen wie regionalen Fernsehsendern, bei Spartensendern, sowie bei Webseiten der Zeitungen und Zeitschriften üblich. Footage (oder auch Rohschnittmaterial) kommt für Firmen und Organisationen in Frage, die mit einem Thema in der Fernsehberichterstattung vorkommen möchten oder sich als Experten für ein bestimmtes Thema positionieren wollen. Darüber hinaus bietet die Bereitstellung von Footage den Vorteil, dass die Bilderwelten in der Außendarstellung gut gesteuert werden können und häufige, mit Aufwand verbundene Dreharbeiten vermieden werden. Die Verbreitung erfolgt entweder über den eigenen Presseverteiler oder auch kostenpflichtig über PR-Portale. Wir beraten Sie gerne über die Einsatzmöglichkeiten und Verbreitungswege.

Was bringt das?

  • Platzierung Ihres Thema im Leitmedium TV
  • extrem hohe Reichweite
  • Steigerung des Bekanntheitsgrades
  • Glaubwürdigkeit durch redaktionelle Bearbeitung
  • kostenfreie Veröffentlichung

Hochwertig und Aussagekräftig

Mit dem Footage liefern  wir ein übersichtliches Logsheet mit Timecode, Inhaltsangabe und Bildbeschreibung. Auf Wunsch kann das Material von interessierten Redaktionen direkt bei uns downgeloadet werden. Übrigens: Als Footagematerial bezeichnet man alles in einem Film verwendete Material, das nicht aktuell für den jeweiligen Film gedreht wurde. Dies kann neben angekauftem Stockfootage auch Rohmaterial sein, das bei früheren Filmprojekten angefallen ist. Aus diesem Grunde archivieren wir für unsere Kunden grundsätzlich alles Rohmaterial. Dieses Archiv ist wertvolles Footage für Ihre zukünftigen Filmprojekte.

Viele Einsatzmöglichkeiten

Das klassische Footage wird oft in einem  „EPK“ – Electronic Press Kid – zum Download zur Verfügung gestellt. Das EPK enthält meist einen fertigen kurzen Webfilm oder auch einen Imagefilm sowie ca. 8 – 30 Min. geschnittenes Rohmaterial aus Themenbildern sowie Interview-Sequenzen. Dieses Material wird bei den Fernsehsendern ggf. auch archiviert und im Rahmen der zuvor definierten Rechtefreigabe immer wieder verwendet, wenn es thematisch passt. Jenseits aktueller Ereignisse lassen Unternehmen solches Material häufig auch vor dem Hintergrund herstellen, dass sie damit ihre Außendarstellung selbst bestimmen können oder auch um zu häufige Dreharbeiten durch Dritte bei sich zu vermeiden.

Ergebnisorientiert. Strukturiert. Nachhaltig.

Wir arbeiten ergebnisorientiert, offen, motivierend, strukturiert und mit einer bewussten Haltung. Wir möchten mit unserer Arbeit zu positiven Veränderungen in unserer Gesellschaft beitragen. Unserem Selbstverständnis folgend beginnt die Veränderung bei uns und unserer Branche. Gegenseitiger Respekt ist uns genauso wichtig wie der grüne Strom, die ethisch saubere Geschäftsbank oder unser Bekenntnis zum Carsharing. Wir geben nicht nur vor, wir leben vor.  mehr…

Der Sympathiefilm Notizblog

15. Februar 2018

Faire Preise

Uns ist klar, dass die meisten Kunden ein möglichst günstiges Angebot suchen. Bei der Onlinesuche ergänzt Google den Begriff „Imagefilm“ automatisch um „Kosten“.  Natürlich müssen unsere Kunden, oder potentiellen Kunden wirtschaftlich handeln. Wir von Sympathiefilm arbeiten günstig, aber extrem billig sind wir nicht.  Denn Dumpingpreise lassen sich mit unserem Anspruch nicht vereinbaren, nachhaltig, hochwertig und fair zu arbeiten.
12. Juli 2018

Youtube nutzen – aber richtig!

Meistens werden Videos produziert, damit möglichst viele Menschen sie sehen. Und das gelingt manchmal ausgezeichnet und manchmal erstaunlicherweise auch überhaupt nicht. Das hängt nicht zwangsläufig von der Qualität des Videos ab, sondern auch davon, ob man es richtig einstellt.
16. April 2018

Warum NPO Filme brauchen …und dennoch keine machen

Einige Nonprofitorganisationen nutzen das Medium Video sehr erfolgreich. Aus dem Campaigning beispielsweise ist das bewegte Bild gar nicht mehr wegzudenken. Andere NPO dagegen haben Video noch gar nicht für sich entdeckt oder sind sogar strikt dagegen. Die Gründe dafür sind vielfältig.  Woher kommen die Bedenken und sind sie auch berechtigt?
2. April 2018

Event-Videos: Maximaler Nutzen mit Mikro-Content

Das 2-Minuten-Event-Video als Solitär ist out. Zugleich wird auf allen Kanälen ständig neuer Content benötigt. Warum nicht Content sammeln, wenn es ihn im Überfluss gibt? Wenn ausnahmsweise einmal alle wichtigen Experten an einem Ort versammelt sind? Denken Sie über die klassische Event-Dokumentation hinaus. Aus Veranstaltungen lässt sich meist weit mehr herausholen, als der typische 2-Minüter.  
21. März 2018

Social Media Video – Wie funktioniert das?

Die meisten Videos, die wir bei Sympathiefilm produzieren, landen im Internet. Die meisten werden sogar gezielt dafür produziert. Manchmal in verschiedenen Varianten für verschiedene Plattformen. Ein Video für alle Kanäle ist leider in den seltensten Fällen optimal. Meistens ist aber überhaupt ein Video besser als kein Video.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Cookies zulassen:
    Unsere Website verwendet Cookies. Wir sammeln keine personenbezogenen Daten, sondern registrieren lediglich die Aufrufe unserer Seiten über Google Analytics, um unsere Website stetig für Sie verbessern zu können. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder anderweitig kommerziell verwertet. Wir möchten Sie außerdem darauf hinweisen, dass beim Ansehen unserer bei YouTube gehosteten Videos YouTube Ihre IP registrieren wird. Mehr »
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Wir verzichten auf den Einsatz von Google Analytics. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzhinweise. Hier finden Sie unser Impressum

Zurück