Social Media Film

Wir geben Ihren Social Media Filmen ein unverwechselbares Gesicht. Egal, aus welchem Genre. Ob Produkt- oder Influencervideo, Recruiting-, Erklär-, Image- oder Werbefilm. Unser Kreativteam aus Redakteur:innen, Motiondesigner:innen und Konzepter:innen entwickelt Formate für Social-Media, die sich abheben und nicht untergehen in der Contentflut. Mit einer kreativen Idee, eindeutigen Erkennungsmerkmalen, einer eigenen, wiederkehrenden Erzählstruktur und einem eigenen Look. 

Formatentwicklung für Social Media

Videomarketing heißt Geschichten erzählen. Damit unsere Kund:innen immer wieder neue Geschichten erzählen können, entwickeln wir dafür ein gleichbleibendes Muster. Ein sogenanntes Format. Das Format macht Sie unverwechselbar. Sie werden wiedererkannt, gewinnen Follower und binden Zuschauer:innen. Ein Format ist wie eine Serie. Auch in der Umsetzung. Es macht Produktionen einfacher und effektiver. Wir erzählen nicht immer die gleiche Geschichte, sondern Geschichten in der gleichen Machart. Zielgruppengenau und abgestimmt auf die jeweiligen Kanäle und die zur Verfügung stehenden Ressoucen.

Social Media Film: Like. Comment. Share. 

Ob Youtube-Clips, Webisode oder Recruiting-Spots: Wir entwickeln Formate über Genre-Grenzen hinweg, im Rahmen von Kampagnen, in verschiedenen Video-Arten, Video-Serien oder aufeinander aufbauenden Formaten. Wir konzipieren Videos aus einem Guss. Von der Themenfindung bis zur Vermarktung. Unser Anspruch ist es, maßgeschneiderte Inhalte und Designs zu entwickeln, mit denen unsere Kund:innen ihre jeweiligen Ziele erreichen, die die Identität unserer Kund:innen widerspiegeln und die für ihre Zielgruppen relevant sind. Auch durch Interaktion, Nutzerbeteiligung oder Gamifizierung. Damit aus Usern Fans werden.

Verbraucherzentrale Bundesverband: #vzbv fragt
Berliner Stadtwerke: #eingeschaltet

Mehr Reichweite. Mehr Sichtbarkeit. Mehr Erfolg

 

Gewöhnlich produzieren wir nicht von der Stange. Zu verschieden sind unsere Kund:innen, ihre Ziele und Zielgruppen. Anders bei Formaten. Die entwickeln wir, wenn unsere festen Kund:innen regelmäßig Videocontent benötigen oder eine Serie planen. Sei es für interne oder externe Kommunikation, Content-Marketing oder Werbung.

Immer gleich und doch anders

Ein Format sorgt für ein einheitliches Erscheinungsbild. Und zwar weit über Logos und Schriften hinaus. Ein eigenes Format ist, etwas Mut und Kreativität vorausgesetzt, ein Hingucker. Schon für sich ein Statement. Ein gut gestaltetes Format sorgt auch in der Masse des Video-Contents für Sichtbarkeit und Konsistenz. Es kann in der Kommunikation ein roter Faden sein. Die Zuschauer:innen wissen nach der ersten Folge, was sie erwartet. Sind womöglich neugierig, was als Nächstes kommt. Fernsehen besteht mehr oder weniger ausschließlich aus Formaten. Zum Beispiel Magazinen mit einer bestimmten Struktur, Shows, die sogar international nach dem immer gleichen Muster gestrickt und vermarktet werden. Auch die jüngeren Zielgruppen, die oft keinen Fernseher besitzen, streamen vor allem „Formate“. Der Erfolg von Youtuber:innen basiert zu praktisch 100 Prozent auf einem Format. Also einer einheitlichen, immer wiederkehrenden Machart.

Von der Analyse zur Idee

Doch zunächst muss das Rad bzw. das Format erst einmal erfunden werden. Wie in der Konzeption machen wir uns in der Formatentwicklung zunächst grundlegende Gedanken, analysieren unsere Kund:innen, ihre Ziele, Botschaften, Wünsche. Was möchten wir mit dem Format erreichen? Wen möchten wir erreichen? Und wo? Auf welchen Kanälen soll es funktionieren? Instagram, Facebook und Youtube. Aber auch auf Twitter? Welches Bild soll bei der Zielgruppe hängen bleiben? Was soll sie tun? Welches Erlebnis sollen die Nutzer:innen haben? Sollen sie sich beteiligen? Soll das Format womöglich ganz in Zusammenarbeit mit der Zielgruppe entstehen? Welche Ressourcen stehen zur Verfügung? Zeitlich, finanziell, materiell, personell? Sind die Rahmenbedingungen geklärt, dürfen die Ideen sprudeln. Unser Kreativteam schnürt unseren Kund:innen ein unverwechselbares Paket. Unsere Konzepter:innen entwickeln das Gerüst, unsere Motiondesigner:innen das grafische Layout, die Kamaraleute mit den Cutter:innen die Bildsprache. Formatentwicklung ist Aufwand. Aber auch ein großer, kreativer Spaß. Und für unsere Kund:innen ein Gewinn. An Image, Reichweite, Sichtbarkeit, Identität.