Unsichtbares sichtbar machen

Die Produktion eines Filmes ist fast immer ein komplexes Projekt. Ein Projekt, dass auch nach innen wirkt und das Selbstverständnis stärkt. Sie können uns die Aufgabe übertragen, Ihre Organisation zu analysieren, herauszuarbeiten, was Sie ausmacht und Ihre Botschaften zu formulieren, damit wir einen Film machen, der genau zu Ihrer Organisation passt. Sie können diesen Prozess aber auch für sich und Ihre Organisation nutzen. Dieses Vorgehen bietet sich insbesondere bei einem Imagefilm an sowie bei Leitbildprozessen. Gerne laden wir unsere Kunden zu einem Konzeptworkshop ein, bei dem wir gemeinsam die Inhalte und Leitlinien für den geplanten Film oder die geplante Videostrategie erarbeiten.

Ein Konzeptworkshop dient dem gegenseitigen Verständnis und der Fokussierung auf das Wesentliche. Eine direkte und beidseitige Kommunikation ist da oft zielführender als der bloße Austausch von Schriftstücken.

Zielgruppe:

  • Projektleiter, Teams aus Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
  • Organisationen, die eine Filmproduktion für ihre Entwicklung oder Changeprozesse nutzen möchten

Das Besondere zeigen

  • Gestaltungsform (z.B. Realbild, Animation)
  • Geschichte und Dramaturgie
  • Wording und Anspracheform
  • Schlüsselpersonen und Protagonisten
  • Drehorte und Leitmotive
  • Zeitplan
  • Eckdaten für die Projektsteuerung

Die Form folgt dem Inhalt

Sind Ihre Visionen, Ziele und Botschaften definiert, werden sie in ein Konzept gegossen. Das bedeutet, es wird auch ein Format festgelegt. Das kann ein Imagefilm sein, ein Erklärfilm oder auch eine Serie Kurzclips für Social Media.  Aus diesem Konzept erstellen wir ein zusammenfassendes Briefing, das zur Grundlage der weiteren Zusammenarbeit wird. Aus diesen Eckdaten lassen sich die Anforderungen an das benötigte Personal und das technische Equipment ableiten. Auf dieser Basis ist eine transparente Preisfindung für die Produktion möglich.

Wir stehen unseren Kunden grundsätzlichen in allen konzeptionellen, inhaltlichen und technischen Fragen rund um die Filmproduktion mit Rat, Tat und Ideen zur Verfügung. Ob NPO, Agentur, Unternehmen oder zivilgesellschaftliche Organisation: Wir entwickeln mit Ihnen Ihr Filmkonzept oder stehen Ihnen für eine strategische Beratung zur Verfügung.

Fair. Gemeinsam. Zielorientiert.

Wir arbeiten nicht nur für unsere Kunden, sondern mit ihnen an der Verwirklichung ihrer Ziele. Unser Verständnis von Zusammenarbeit basiert auf Offenheit, Transparenz und Vertrauen und einem lebendigen, respektvollen Austausch. Wir arbeiten flexibel und nehmen Impulse von außen auf. Die Qualität unserer Angebote verbessern wir regelmäßig durch die systematische Auswertung von neuem Wissen und unseren Erfahrungen.  In Beratungsprozessen, wie in der eigentlichen Filmproduktion, achten wir auf die Schonung von Ressourcen, auch die unserer Kunden. Wir unterstützen unsere Kunden und Partner bei der Nutzung vorhandener Potentiale und in der Umsetzung eigener Aktivitäten. Unser Angebot ist ziel- und bedarfsorientiert. Unsere Standards in unseren Kundenbeziehungen leben wir auch nach innen. Unsere Geschäftsprozesse sind von Transparenz, Verantwortung und sozialer und ökologischer Nachhaltigkeit geprägt. mehr…

Der Sympathiefilm Notizblog

15. Februar 2018

Faire Preise

Uns ist klar, dass die meisten Kunden ein möglichst günstiges Angebot suchen. Bei der Onlinesuche ergänzt Google den Begriff „Imagefilm“ automatisch um „Kosten“.  Natürlich müssen unsere Kunden, oder potentiellen Kunden wirtschaftlich handeln. Wir von Sympathiefilm arbeiten günstig, aber extrem billig sind wir nicht.  Denn Dumpingpreise lassen sich mit unserem Anspruch nicht vereinbaren, nachhaltig, hochwertig und fair zu arbeiten.
12. Juli 2018

Youtube nutzen – aber richtig!

Meistens werden Videos produziert, damit möglichst viele Menschen sie sehen. Und das gelingt manchmal ausgezeichnet und manchmal erstaunlicherweise auch überhaupt nicht. Das hängt nicht zwangsläufig von der Qualität des Videos ab, sondern auch davon, ob man es richtig einstellt.
16. April 2018

Warum NPO Filme brauchen …und dennoch keine machen

Einige Nonprofitorganisationen nutzen das Medium Video sehr erfolgreich. Aus dem Campaigning beispielsweise ist das bewegte Bild gar nicht mehr wegzudenken. Andere NPO dagegen haben Video noch gar nicht für sich entdeckt oder sind sogar strikt dagegen. Die Gründe dafür sind vielfältig.  Woher kommen die Bedenken und sind sie auch berechtigt?
2. April 2018

Event-Videos: Maximaler Nutzen mit Mikro-Content

Das 2-Minuten-Event-Video als Solitär ist out. Zugleich wird auf allen Kanälen ständig neuer Content benötigt. Warum nicht Content sammeln, wenn es ihn im Überfluss gibt? Wenn ausnahmsweise einmal alle wichtigen Experten an einem Ort versammelt sind? Denken Sie über die klassische Event-Dokumentation hinaus. Aus Veranstaltungen lässt sich meist weit mehr herausholen, als der typische 2-Minüter.  
21. März 2018

Social Media Video – Wie funktioniert das?

Die meisten Videos, die wir bei Sympathiefilm produzieren, landen im Internet. Die meisten werden sogar gezielt dafür produziert. Manchmal in verschiedenen Varianten für verschiedene Plattformen. Ein Video für alle Kanäle ist leider in den seltensten Fällen optimal. Meistens ist aber überhaupt ein Video besser als kein Video.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Cookies zulassen:
    Unsere Website verwendet Cookies. Wir sammeln keine personenbezogenen Daten, sondern registrieren lediglich die Aufrufe unserer Seiten über Google Analytics, um unsere Website stetig für Sie verbessern zu können. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder anderweitig kommerziell verwertet. Wir möchten Sie außerdem darauf hinweisen, dass beim Ansehen unserer bei YouTube gehosteten Videos YouTube Ihre IP registrieren wird. Mehr »
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Wir verzichten auf den Einsatz von Google Analytics. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzhinweise. Hier finden Sie unser Impressum

Zurück