Corporate Video, Projektfilm oder Selbstdarstellung

Imagefilme sind der Klassiker der Unternehmensfilm-Produktion und spielen selbstverständlich auch in unseren Filmproduktionen eine wichtige Rolle. Der Begriff hat sich in den letzten Jahren erweitert und beschreibt nicht mehr nur ein klassisches Corporate Video sondern kann natürlich viel mehr sein und Ideen, Projekte und Leitgedanken kommunizieren. Die richtige und passende Mischung aus journalistischem, dokumentarischen und werblichen Ansatz zu finden, sehen wir als unsere Herausforderung.

Braucht man in Zeiten von Smartphone Videos und der Omnipräsenz von Bewegtbild in allen Social Media Kanälen überhaupt noch einen professionellen Imagefilm? Wir meinen: Genau aufgrund der Bilderflut benötigt man einen professionellen, zentralen Imagefilm, der ihr Unternehmen, ihren Verein, ihre Firma, ihre Ideen auf den Punkt bringt. Der zeigt, was Sie sind und besonders macht.

Präzise und hochwertig

Ein guter Imagefilm muss den Kerngedanken des Unternehmens, der Organisation oder des Projektes transportieren. Wir machen immer wieder die Erfahrung, dass den Kunden erst im Gespräch wirklich bewusst wird, was ihre Organisation ausmacht, für welche Ideen und Werte sie steht und welche Botschaften ein Film vermitteln sollte. Eine ausführliche analytische Beratung mit Konzeptentwicklung gehört für uns deshalb zu jeder Produktion selbstverständlich dazu. Sie hat das Ziel,  die richtigen Bilder und den richtigen Ton zu treffen, damit wir einen Imagefilm produzieren, mit dem sich die Mitarbeitenden identifizieren und durch den sich Außenstehende ein gutes Bild machen können.

Wir machen das

  • Analyse Ihrer Bedürfnisse
  • Ideenfindung und Abstimmung
  • Konzept und Storyboard
  • Disposition und Rechtemanagement
  • Komplettproduktion mit neuester Technik
  • Schnitt an unseren Schnittplätzen
  • Einbindung von Animationen und Effekten
  • Sounddesign und Sprachaufnahmen
  • digitale Bereitstellung

Vielseitig  und überraschend günstig

Ein Imagefilm kann für viele Ort und Gelegenheiten genau passend sein. Natürlich auf dem Internetauftritt des Unternehmens, für Präsentationen oder auch auf dem Messestand. Der Imagefilm ist unverzichtbar bei der Akquise von neuen Kunden, aber auch für das Werben um potentielle neue und gute Mitarbeiter kann er eine gute Rolle spielen. Jeder der sich in aller Kürze über den spezifischen Ansatz, das Alleinstellungsmerkmal der Firma, des Unternehmens oder des Vereins informieren will, klickt sicher zuerst auf das Imagevideo. Was kostet ein Imagefilm? Natürlich lässt sich das nicht pauschal beantworten. Aber man kann mit relativ geringem Aufwand einen guten und professionellen Film produzieren. Wir beraten Sie gerne!

Qualität und Fairness

„Qualität“ bezieht sich bei Sympathiefilm nicht nur auf die kreative und technische Qualität, sondern auch auf die Qualität der Arbeit. Wir achten im Teamalltag und im gesamten Produktionsprozess auf Chancengleichheit, Gleichbehandlung und Diversität, auf soziale Verträglichkeit und ökologische Nachhaltigkeit. Wir pflegen einen wertschätzenden Umgang untereinander sowie mit unseren Kunden und unseren Protagonisten. Fairness ist für uns Basis der Zusammenarbeit. Wir arbeiten nicht nur für unsere Kunden, sondern mit ihnen zusammen. Wir arbeiten ressourcenschonend, und suchen immer die umweltverträglichste Lösung, vor allem im Bereich Mobilität, Recycling und Energieeffizienz. Wir führen unsere Dreharbeiten so durch, dass wir und andere Teams an den jeweiligen Drehorten auch zukünftig willkommen sind.  Mehr…

Der Sympathiefilm Notizblog

15. Februar 2018

Faire Preise

Uns ist klar, dass die meisten Kunden ein möglichst günstiges Angebot suchen. Bei der Onlinesuche ergänzt Google den Begriff „Imagefilm“ automatisch um „Kosten“.  Natürlich müssen unsere Kunden, oder potentiellen Kunden wirtschaftlich handeln. Wir von Sympathiefilm arbeiten günstig, aber extrem billig sind wir nicht.  Denn Dumpingpreise lassen sich mit unserem Anspruch nicht vereinbaren, nachhaltig, hochwertig und fair zu arbeiten.
16. April 2018

Warum NPO Filme brauchen …und dennoch keine machen

Einige Nonprofitorganisationen nutzen das Medium Video sehr erfolgreich. Aus dem Campaigning beispielsweise ist das bewegte Bild gar nicht mehr wegzudenken. Andere NPO dagegen haben Video noch gar nicht für sich entdeckt oder sind sogar strikt dagegen. Die Gründe dafür sind vielfältig.  Woher kommen die Bedenken und sind sie auch berechtigt?
2. April 2018

Event-Videos: Maximaler Nutzen mit Mikro-Content

Das 2-Minuten-Event-Video als Solitär ist out. Zugleich wird auf allen Kanälen ständig neuer Content benötigt. Warum nicht Content sammeln, wenn es ihn im Überfluss gibt? Wenn ausnahmsweise einmal alle wichtigen Experten an einem Ort versammelt sind? Denken Sie über die klassische Event-Dokumentation hinaus. Aus Veranstaltungen lässt sich meist weit mehr herausholen, als der typische 2-Minüter.  
21. März 2018

Social Media Video – Wie funktioniert das?

Die meisten Videos, die wir bei Sympathiefilm produzieren, landen im Internet. Die meisten werden sogar gezielt dafür produziert. Manchmal in verschiedenen Varianten für verschiedene Plattformen. Ein Video für alle Kanäle ist leider in den seltensten Fällen optimal. Meistens ist aber überhaupt ein Video besser als kein Video.
15. März 2018

Video strategisch planen und einsetzen

Eine „Videostrategie“ – ist die gezielte Planung vom Einsatz von Videos im Kommunikationsmix, z.B. innerhalb eines Projektzyklus. Mit der richtigen Strategie wird der Youtube-Kanal oder Facebook viel mehr als eine Video-Plattform, in die man ab und an mal einen Film legt. 

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Cookies zulassen:
    Unsere Website verwendet Cookies. Wir sammeln keine personenbezogenen Daten, sondern registrieren lediglich die Aufrufe unserer Seiten über Google Analytics, um unsere Website stetig für Sie verbessern zu können. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder anderweitig kommerziell verwertet. Wir möchten Sie außerdem darauf hinweisen, dass beim Ansehen unserer bei YouTube gehosteten Videos YouTube Ihre IP registrieren wird. Mehr »
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Wir verzichten auf den Einsatz von Google Analytics. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzhinweise. Hier finden Sie unser Impressum

Zurück