Komplexe Inhalte leicht vermitteln

Video eignet sich hervorragend, um Sachverhalte anschaulich und schnell zu vermitteln. Mit Erklärfilmen werden auch komplexe Inhalte verständlich und bleiben in Erinnerung. Die Kraft von Erklärfilmen hat sich mittlerweile herumgesprochen und dieses Format wird immer beliebter. Sehr gerne werden Erklärfilme auf Social Media Plattformen geteilt. Immer mehr Menschen suchen gezielt danach.  Dienstleistung, Produkte, Strukturen aber auch gesellschaftliche Themen lassen sich mit Erklärfilmen kurz und prägnant darstellen.

Während technische Zusammenhänge sich oft sehr gut mit kurzen Animationen erläutern lassen, braucht man in anderen Feldern oft einen echten und guten Erklärer, der die Sachverhalte auf menschlicher Ebene vermittelt. Die Anforderungen, der Aufwand und damit das Budget für die verschiedenen Formen von Erklärfilmen variieren stark. Pauschallösungen bieten sich jedoch für serielle Formate an. Uns kommt es vor allem darauf an, den passenden Film für Ihr Anliegen zu produzieren. Gerne beraten wir Sie hierfür von Anfang an.

Filme erklären die Welt

 

  • Schnell komplexe Inhalte vermitteln
  • Animiert oder Realbild
  • Vielseitig einsetzbar auf Social Media & Messen

 

Visuell, Individuell und unterhaltsam

Erklärfilme verknüpfen einprägsame, individuell gestaltete Bilder, auf den Punkt formulierte Texte, gegebenenfalls kurze Statements und Realbilder zu einem unterhaltsamen und ansprechenden Video. Ausgehend von einer guten Idee entwickeln wir für Sie die passende Geschichte, setzen in Absprache mit Ihnen das Storyboard um und stimmen uns anhand grafischer Entwürfe über den Stil mit Ihnen ab. Alles mit dem Ziel, die optimale Form für Ihr Anliegen zu finden.

Sounddesign, Sprecher und Musik

Ein (animierter) Erklärfilm wird oft auch ohne Ton verstanden. Allerdings gewinnt jeder Film durch ein gutes und durchdachtes Soundesign. Wir arbeiten dabei mit Geräuschen, Atmosphären, Musik und bei Bedarf auch mit SprecherInnen. Natürlich sind unsere Stimmen professionell und oft es ist es überraschend, wie ein schriftlicher Text von einer ausgebildeten Stimme zum Leben erwacht. Wir haben einen Pool vielfältiger Stimmen aller Altersgruppen und Tonalitäten zur Auswahl. Natürlich auch native English Speaker.

FAIRE FILMPRODUKTION AUS BERLIN

Bei uns wird Fairness großgeschrieben. Sie bestimmt unser Verhältnis zu unseren Kunden, Partnern, Mitarbeitern und Dienstleistern. Fairness bedeutet für uns, unseren Kunden nur Leistungen anzubieten,  die wir in ihrem Interesse für notwendig halten. Fairness bedeutet, dass unsere Angebote verlässlich und preistreu sind. Unser Ziel ist es, in einer gemeinsamen Anstrengung für und mit unseren Kunden, das bestmögliche Ergebnis zu erreichen.  Mehr…

 

Der Sympathiefilm Notizblog

23. Mai 2019

Grün und fair Filme produzieren

Wo produziert wird, werden natürliche Ressourcen verbraucht und wird CO2 freigesetzt. Das ist nicht nur in der Industrie und bei der Produktion materieller Güter so, sondern auch bei der Produktion immaterieller Güter, also auch beim Film. Nachdem wir als kleinen Beitrag für Klima und Artenvielfalt unsere Baumscheibe begrünt haben, haben wir uns einmal mehr gefragt, was kann man als grüne Filmproduktion für die Umwelt tun?
24. April 2019

Wie geht das: Spitzenmäßige Social Media Videos?

Alle wissen: Ohne Video läuft in Sozialen Netzwerken nichts. Was aber ein gutes Social Media Video ist, ist nicht so eindeutig. Wir haben uns deshalb gefragt, was für uns unabhängig von Zielen und Zielgruppen die Zutaten für ein gutes Social Media Video sind.
21. Januar 2019

Auf Wiedersehen Facebook!

Ciao Facebook! Wir von Sympathiefilm haben entschieden, Facebook nicht mehr mit Inhalten zu befüllen und unsere dortige Präsenz auf Eis zu legen. „Entweder“ haben wir uns gesagt „machen wir es richtig, oder wir lassen es bleiben.“ Und wir haben uns aus vielerlei Gründen für „wir lassen es bleiben“ entschieden.
15. Januar 2019

Socialmedia Videos – Die perfekte Länge

Emotional sollen Videos sein. Unterhaltsam. Vor allem aber: Kurz. Ansonsten heißt es, wird ein Video nicht angeschaut, oder nur zur Hälfte. Denn die Aufmerksamkeitsspanne der Menschen ist angeblich auf ein Rekordtief gesunken. Unter die eines Goldfischs. Was ist die Länge, mit der ein Video im Aufmerksamkeits-Wettbewerb bestehen kann? Eine Minute? 30 Sekunden? Oder doch drei Minuten?

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Cookies zulassen:
    Unsere Website verwendet Cookies. Wir sammeln keine personenbezogenen Daten, sondern registrieren lediglich die Aufrufe unserer Seiten über Google Analytics, um unsere Website stetig für Sie verbessern zu können. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder anderweitig kommerziell verwertet. Wir möchten Sie außerdem darauf hinweisen, dass beim Ansehen unserer bei YouTube gehosteten Videos YouTube Ihre IP registrieren wird. Mehr »
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Wir verzichten auf den Einsatz von Google Analytics. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzhinweise. Hier finden Sie unser Impressum

Zurück