Eine Gestaltungsform, viele Formate

Wir produzieren Dokumentationen, Reportagen und Dokumentarfilme für das Fernsehen und Kino. Unser Dokumentarfilm Marina, Mabuse und Morituri – 70 Jahre Deutscher Nachkriegsfilm im Spiegel der CCC wurde 2017 auf dem GoEast-Festival und Anfang 2018 auf den Jüdischen Filmtagen München gezeigt. Zu unserem Selbstverständnis als Filmemacher gehört es, dass wir offen für Themen und neue Sichtweisen sind und interessante Inhalte in filmisch spannende Formate umsetzen.

Auch bei unseren Fernsehformaten denken wir nicht in Ressorts oder starren Formaten, sondern befassen uns mit dem, was uns und die Gesellschaft beschäftigt. Grundlage unserer Arbeit ist sorgfältige Recherche, journalistisches Knowhow und eine kreative und qualitativ hochwertige Umsetzung. Wir realisieren Eigen-, Auftrags- und Co-Produktionen. Für unsere Kunden dokumentieren wir regelmäßig aktuelle Ereignisse und Veranstaltungen.

Dokumentarische Formate

  • Dokumentarfilm
  • Kurz-Doku
  • Reportage
  • Feature
  • Doku-Serie
  • Veranstaltungs-Doku

Deutsche Bearbeitungen

Wir haben umfangreiche Erfahrungen in der Übertragung fremdsprachiger Dokumentarfilme ins Deutsche. Für Fernsehen und  Filmvertrieb realisieren wir die Komplettübertragung einschließlich Übersetzung der Dialogbücher ins Deutsche, Sprecher-Koordination, Synchronregie und grafische Anpassungen in der Postproduktion. Darüber hinaus bieten wir Untertitelungen, Audiodeskription und zusätzliche Übersetzung der Dokumentarfilme in Gebärdensprache.

Von aktuell bis historisch

Unser Themenspektrum ist weit gefächert. Wir interessieren und begeistern uns für Zukunfts-Themen und wissen, dass jede Zukunft in der Vergangenheit begonnen hat. Unser thematischer Schwerpunkt liegt in Gesellschaft, Politik, Wissenschaft und Geschichte. Wir produzieren Dokumentationen im journalistischen Kontext und als Dienstleister. Für gesellschaftliche Organisationen und Unternehmen realisieren wir aktuelle oder historische Dokumentarfilme in allen Längen und Gestaltungsweisen auch als Auftragsproduktionen.

Dokumentation von Veranstaltungen

Veranstaltungen sind aufwändig, teuer und flüchtig. Mit unseren Dokumentationen sorgen wir dafür, dass etwas bleibt. Dass Veranstaltungen nachwirken. Und bei denen, die nicht dabei waren, eine Wirkung erzielen. Weil wir inhaltlich denken, sind sie mehr als nur ein Stimmungsbericht. Sie erfassen das Wesentliche. Den Kern der Veranstaltung, die zentralen Aussagen der Speaker, den Veranstaltungsort. Die Stimmen der TeilnehmerInnen und Diskutanten. Ein Event-Video ist auch ideal für Ihre Pressearbeit und für zukünftige Events ein ideales Marketingtool.  mehr…

Ehrlich. Sachlich. Fair.

Alle unsere Filme werden im Rahmen der finanziellen, organisatorischen und gesetzlichen Möglichkeiten fachlich sorgfältig geplant und durchgeführt. Wir arbeiten nach den in Pressekodex niedergelegten journalistisch-ethischen Grundregeln. Dies betrifft insbesondere die Achtung der Wahrheit, die Sorgfalt in der Recherche, den Schutz der Persönlichkeitsrechte und die Trennung von Werbung und Redaktion. Wir arbeiten ausschließlich mit professionellem Personal. Wir verlassen uns auf unser Know-How und sind offen für innovative Formate und Techniken. Unsere Produktionsweise ist darauf ausgelegt, neues Wissen allgemein verfügbar zu machen, neue Produktionsmittel zu nutzen und unsere natürlichen Ressourcen zu schonen. Die in unserem Leitbild niedergelegten Standards wirken auch nach innen: Sympathiefilm ist ein familienfreundlicher Arbeitgeber. Gegenseitiger Respekt ist uns genauso wichtig wie der grüne Strom, die ethisch saubere Geschäftsbank und unser Bekenntnis zum Carsharing. Wir geben nicht nur vor, wir leben vor. Wir machen Filme mit Fachwissen, Haltung und Leidenschaft. Mehr…

Der Sympathiefilm Notizblog

1. April 2020

Ihr Talk im Netz – Livestreaming oder App?

Das Meeting via Zoom, Google Meets, Hangout, GoToMeet, Skype oder einen anderen der vielen Videokonferenz-Anbieter, ist durch die Corona-Krise für viele Teams plötzlich zur Selbstverständlichkeit geworden. Da stellt sich die Frage: Können wir solche Konferenzen nicht auch ins Internet übertragen? Und zum Event machen für unsere Kunden, Stakeholder oder Mitarbeitenden?
12. März 2020

Veranstaltungen in Corona-Zeiten virtuell statt analog?

Livestream statt Konferenz? Wie sich ein Event mal eben ins Internet verlegen lässt Die Liste der abgesagten Veranstaltungen wird immer länger, die Kalender immer leerer. Die […]
23. Mai 2019

Grün und fair Filme produzieren

Wo produziert wird, werden natürliche Ressourcen verbraucht und wird CO2 freigesetzt. Das ist nicht nur in der Industrie und bei der Produktion materieller Güter so, sondern auch bei der Produktion immaterieller Güter, also auch beim Film. Nachdem wir als kleinen Beitrag für Klima und Artenvielfalt unsere Baumscheibe begrünt haben, haben wir uns einmal mehr gefragt, was kann man als grüne Filmproduktion für die Umwelt tun?
24. April 2019

Wie geht das: Spitzenmäßige Social Media Videos?

Alle wissen: Ohne Video läuft in Sozialen Netzwerken nichts. Was aber ein gutes Social Media Video ist, ist nicht so eindeutig. Wir haben uns deshalb gefragt, was für uns unabhängig von Zielen und Zielgruppen die Zutaten für ein gutes Social Media Video sind.