Nachhaltiger Erfolg mit einer ganzheitlichen Bewegtbildstrategie

Keine Frage: Video ist im Internet immer Trumpf. Ob Facebook, Twitter, Linkedin, Webseite oder Onlineblog: Videos werden grundsätzlich deutlich häufiger geklickt, als Text- oder Fotopostings. Videos werden von Suchmaschinen bevorzugt. Dennoch stellt das Bespielen von Social Media mit  bewegten Bildern eine besondere Herausforderung dar. Die Möglichkeiten der sozialen Medien, mit ihren Video-Trends und Hypes, den verschiedenen Veröffentlichungs- und Einbettungsformen sind nicht leicht überschaubar. Genauso das weite Feld von möglichem Content und seinen Gestaltungsformen. Mit unserer strategischen Beratung unterstützen wir unsere Kunden, das riesige Potenzial von Video für PR, Kommunikation und Fundraising auszuschöpfen. Im Zentrum steht dabei die Entwicklung einer Bewegtbild-Strategie.

Abgestimmt auf Ihre Zielgruppe und die für Sie geeigneten Kanäle werden im zweiten Schritt der Beratung passende Formate und Inhalte (Content) bestimmt.

Storytelling: Die Entwicklung spannender und emotional ansprechender Geschichten rund um Ihr Thema.

Service: Ein echter Mehrwert für Ihre Zielgruppe durch nützliche Informationen

Unterhaltung: Der Content soll die Zielgruppe amüsieren und visuell oder erzählerisch überraschen.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Planen. Produzieren. Posten.

  • Festlegung der Kernbotschaften
  • Bestimmung der Zielgruppen
  • Bestimmung der geeigneten Kanäle und Medien
  • Bestimmung des zentralen Hubs für Ihre Videoinhalte
  • Bestimmung der Erfolgskriterien

Reichweite ist kein Zufall

Die strategische Beratung sorgt dafür, dass Sie Filme produzieren, die die gewünschten Zielgruppen wirklich erreichen, die ihrem Budget, Ihrer Marke und Ihren Kommunikationszielen entsprechen und auf den geeigneten Kanälen verbreitet und gegebenenfalls beworben werden. Das besondere an Ihrer Videostrategie: Man kann Sie laufend überprüfen und optimieren. Durch unsere langjährige Arbeit als Filmemacher für gesellschaftliche Institutionen, Non-Profit-Organisationen, Stiftungen, Wissenschaftseinrichtungen und CSR-engagierte Unternehmen kennen wir die spezifischen Bedürfnisse unserer Kunden und ein breites Themenspektrum. Unsere Kunden können auf eine umfassende professionelle Beratung vertrauen.

Transparent. Strukturiert. Fair.

Unsere strategische Beratung ist ergebnisorientiert, offen, motivierend und strukturiert. Wir kommunizieren und produzieren mit einer bewussten Haltung. Unsere Entscheidungen treffen wir transparent und nicht rein nach wirtschaftlichen Kriterien. Unser Ziel ist es, in einer gemeinsamen Anstrengung für und mit unseren Kunden, das bestmögliche Ergebnis zu erreichen. Wir möchten nicht nur über positive gesellschaftliche Veränderungen berichten, sondern selbst etwas verändern. Insbesondere in unserer Branche, in der Fairness und Nachhaltigkeit bislang kein hoher Stellenwert eingeräumt wird, zeigen wir, dass es auch anders geht. Trotz starkem Termin- und hohem Kostendruck. Künstlerischer und wirtschaftlicher Konkurrenz. Mehr…

Der Sympathiefilm Notizblog

20. April 2020

Auf ein Wort zum Imagefilm

Der klassische Imagefilm hat einen schlechten Ruf. Verstaubt, langweilig, eben so 90er! Der Imagefilm wurde schon x-Mal für mausetot erklärt. Und trotzdem ist der Imagefilm so lebendig wie er nur sein kann. Bei Google zählt der Begriff zu den häufigsten Suchanfragen im Zusammenhang mit der Auftragsproduktion.
1. April 2020

Ihr Talk im Netz – Livestreaming oder App?

Das Meeting via Zoom, Google Meets, Hangout, GoToMeet, Skype oder einen anderen der vielen Videokonferenz-Anbieter, ist durch die Corona-Krise für viele Teams plötzlich zur Selbstverständlichkeit geworden. Da stellt sich die Frage: Können wir solche Konferenzen nicht auch ins Internet übertragen? Und zum Event machen für unsere Kunden, Stakeholder oder Mitarbeitenden?
12. März 2020

Veranstaltungen in Corona-Zeiten virtuell statt analog?

Livestream statt Konferenz? Wie sich ein Event mal eben ins Internet verlegen lässt Die Liste der abgesagten Veranstaltungen wird immer länger, die Kalender immer leerer. Die […]
23. Mai 2019

Grün und fair Filme produzieren

Wo produziert wird, werden natürliche Ressourcen verbraucht und wird CO2 freigesetzt. Das ist nicht nur in der Industrie und bei der Produktion materieller Güter so, sondern auch bei der Produktion immaterieller Güter, also auch beim Film. Nachdem wir als kleinen Beitrag für Klima und Artenvielfalt unsere Baumscheibe begrünt haben, haben wir uns einmal mehr gefragt, was kann man als grüne Filmproduktion für die Umwelt tun?